Vorsitz

Heiko Terno

Kontakt

Meike Mieke

Bildungsreferentin

03328 31920203328 319205E-Mail schreiben

Wer ist der BVLB?

Bereits im Jahr 1994 wurde der Bildungsverein der Landwirtschaft Brandenburg (BVLB) vom Landesbauernverband ins Leben gerufen, um Aus- und Weiterbildung in der Landwirtschaft als eigenen fachlichen Schwerpunkt zu behandeln. Noch heute gelten die Ziele der damaligen Initiatoren, die Aus- und Weiterbildung in der Landwirtschaft voran zu treiben, ihre Inhalte mitzugestalten, ansprechende Weiterbildungsformate umzusetzen und gemeinsam mit den vielen Partnern der beruflichen Bildung ein agiles Netzwerk aufzubauen, das Landwirtinnen, Landwirte und deren Berufsnachwuchs schult, weiterbildet, berät und betreut.

Netzwerken für eine lebendige branche

Der BVLB steht im intensiven Austausch mit den Kreisbauernverbänden sowie den assoziierten Verbänden des Landesbauernverbandes, mit Betriebsleiterinnen/ Betriebsleitern, Junglandwirtinnen/ Junglandwirten und Auszubildenden in den Betrieben. Er arbeitet eng mit der Zuständigen Stelle Berufliche Bildung des Landesamtes für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung (LELF) und dem Referat 34 des Landwirtschaftsministeriums (MLUK) zusammen und bringt sich in wichtige Landesgremien der landwirtschaftlichen Berufsbildung ein. Aus diesem Netzwerk generiert der BVLB die Inhalte seiner Bildungsangebote und trifft damit den Nerv der Landwirte und solcher, die es werden wollen.
Für besondere Projekte zur Förderung von Berufs- und Ausbildung in der Landwirtschaft in Verbindung mit einer Image-Stärkung für die Landwirtschaft als Arbeitgeber wirbt der BVLB Fördermittel ein.

Veranstaltungen und Projekte mit dem BVLB

In „Fachforen“ beackern wir die Themen von allen Seiten: politisch, rechtlich, wirtschaftlich, wissenschaftlich, fördertechnisch, aber auch kontrovers und emotional. Kernstück sind stets die Best-Practice-Berichte der Landwirte selbst, die ihre wertvollen Erfahrungen teilen und einen gangbaren Weg von „Wolkenkuckucksheim“ auf den Boden der Tatsachen aufzeigen.
Seit 2018 hinzu gekommen sind Projekte der Nachwuchsgewinnung wie die Ausrichtung des Landesentscheids des Berufswettbewerbs der Landjugend, die „Grüne-Berufe-Rallye“ auf der Brandenburgischen Landwirtschaftsausstellung BraLa, Publikationen, Vorträge, Rundschreiben und die verstärkte Ansprache der jungen Landwirte in den Social-Media-Kanälen.
Unter der Marke „Landwirtschaft im Dialog“ setzt der BVLB gemeinsam mit dem Landesbauernverband Brandenburg Dialog-Veranstaltungen um, die den wechselseitigen Wissenstransfer zwischen Praktikerinnen/ Praktikern und Wissenschaftlerinnen/ Wissenschaftlern voran bringen. 
Jährlich am dritten Mittwoch des Monats August richtet der BVLB den Märkischen Ausbildertag aus, der Ausbilderinnen und Ausbilder, Berufsschullehrerinnen und -lehrer und viele weitere wichtige Akteure der beruflichen Bildung zu Austausch und Netzwerken in sommerlicher Atmosphäre versammelt.

Copyright © 2021 Landesbauernverband Brandenburg e.V.. Alle Rechte vorbehalten.