Einladung zum Pressegespräch im Vorfeld der kommenden Agrarministerkonferenz in Cottbus

Presseeinladung des Landesbauernverbandes Brandenburg e.V. (LBV) und des Deutschen Bauernverbandes (DBV)

Sehr geehrte Damen und Herren,
Brandenburg hat derzeit den Vorsitz der Agrarministerkonferenz inne. Diese tagt vom 2. – 4. April in Cottbus. Der Berufsstand möchte Ihnen in diesem Zusammenhang seine Vorstellungen und Forderungen darlegen.

Am kommenden Mittwoch (2. April) findet deshalb um 10 Uhr
ein Pressegespräch im Mercure Hotel Potsdam City
in 14467 Potsdam / Lange Brücke statt.

Hier werden Ihnen Udo Folgart (LBV-Präsident & DBV-Vizepräsident) und Bernhard Krüsken (Generalsekretär des DBV) Rede und Antwort stehen.

Neben den Fragen der Umsetzung der gemeinsamen Agrarpolitik der EU (GAP) in Deutschland, werden auch Themen wie die Neuausrichtung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG), der gesetzliche Mindestlohn, die viel diskutierten Fragen des Tierwohles, der Hochwasserschutz und angedachte Flächenstilllegungen behandelt.

Wir laden Sie deshalb herzlich ein und freuen uns, Sie im zum Pressegespräch begrüßen zu dürfen. Wir bitten – wenn möglich - um eine Rückmeldung, ob Sie teilnehmen können.

Für nähere Info‘s stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:
Holger Brantsch, LBV-Pressesprecher; Tel 0 33 28  -  31 92 04 oder  - 31 92 01
oder  0151 – 12218693

Aktualisiert (Montag, 31. März 2014 um 07:33)