Blühstreifen

Blhstreifen_mit_Schrift_neu

Suche
Agrarwetter
Start LagJE - Jagdgen.

Jagdgenossenschaft

LagJE_Logo__RGBAls mitgliedsgetragener Verein versteht sich die Landesarbeitsgemeinschaft der Jagdgenossenschaften und Eigenjagdbesitzer in Brandenburg, die LagJE, als Interessenvertretung der Grundeigentümer, denen auf ihren Eigentumsflächen das Jagdrecht zusteht. Dieses Recht kann bei Eigenjagden selbst genutzt oder bei der Mitgliedschaft in einer Jagdgenossenschaft entsprechend verpachtet werden. Mit dem Ziel einer nachhaltigen Nutzung des Jagdrevieres sind insbesondere folgende Themen und die damit in Verbindung stehenden Vorgaben, z.B. in Form von Gesetzen, Richtlinien oder Verordnungen, von Bedeutung:

  • Satzung der Jagdgenossenschaft
  • Jagdpachtvertrag
  • Wildschadensregulierung
  • Naturschutz (z.B. Wolf, Biber, FFH-Managementpläne)

Die aktive Interessenvertretung umfasst neben der Abstimmung mit den entsprechenden Verbänden und der Politik, der aktiven Mitarbeit im Landesjagdbeirat zunehmend auch die Öffentlichkeitsarbeit.

  • juristische Beratung
  • vorliegende Muster für Jagdpachtvertrag und Satzung der Jagdgenossenschaft
  • quartalsweise Informationsbriefe
  • jährliche Winterschulungen
  • Lehrgänge zum Wildschadenschätzer
  • Vermögensschadenhaftpflichtversicherung für den Vorstand der Jagdgenossenschaft
  • Softwareangebot zum elektronischen Jagdkataster und regelmäßige Schulungen http://www.gis-gbr.de/jagd/index.html, aktueller Flyer Jagdpachtverwaltung
  • individuelles Angebot zu Hard- und Softwarelösungen
  • Homepage mit internem Mitgliederbereich und eigener Domain

Mit diesem Angebot unterstützen wir Sie als Jagdgenossenschaft bzw. als Eigenjagdbesitzer bei Ihren Fragen und möglichen Problem, der Nachwuchsgewinnung und in der politischen und gesellschaftlichen Vertretung.

Kulturlandschaft und Wolf – Koexistenz braucht Bestandsregulierung

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Jagdgenossenschaften und Eigenjagdbesitzer BAGJE und der Deutsche Bauernverband laden hiermit zu einer gemeinsamen Fachtagung zum Thema „Kulturlandschaft und Wolf – Koexistenz braucht Bestandsregulierung“ am 4. Oktober 2017 von 11.00 bis 13.00 Uhr in das Haus der Land- und Ernährungswirtschaft in Berlin ein.

Einladung

 

Schulung PC-Jagdpachtverwaltung 4. Quartal

GIS_jagpachtDie LagJE bietet im 4. Halbjahr 2017 in verschiedenen Regionen Brandenburgs Anwenderschulungen zur Nutzung des grafischen Jagdkatasters an.
Die Schulung wird von Referenten der Softwarefirma durchgeführt. Veranstaltungsplan und Rückantwort

Aktualisiert (Dienstag, 19. September 2017 um 10:07)

 

Konvention zur Wildschadensbewertung in den Wäldern Brandenburgs

Einladung zur öffentlichen Schulungsveranstaltung „Wildschadensbewertung in den Wäldern Brandenburgs“ am 29. September 2017 im MAFZ in Paaren i. Glien.
Für die Teilnahme wird kein Tagungsbeitrag erhoben.

Einladung Schulung Wildschäden im Wald

Aktualisiert (Montag, 18. September 2017 um 14:11)

 

Informationsveranstaltung für Jagdgenossenschaften und Eigenjagdbesitzer

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Jagdgenossenschaften und Eigenjagdbesitzer lädt in Kooperation mit den Arbeitsgemeinschaften aus Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt alle Jagdvorstände, Jagdgenossen, Eigenjagdbesitzer und Interessierte zu einer Informationsveranstaltung ein.
Neben aktuellen Verbandsinformationen erwarten Sie Fachvorträge mit anschließender Diskussion.

Einladung 02. November 2017 in Delitzsch

Einladung 09. November 2017 in Herzsprung

Aktualisiert (Montag, 18. September 2017 um 14:20)

 

Naturschützer opfern Weidetierhaltung für den Wolf

wolf_aBauern, Schäfer und Jagdgenossenschaften kritisieren Papier der Naturschutzverbände
„Die Vorschläge der Tier- und Naturschutzverbände sind für den Schutz der Weidetiere vor dem Wolf völlig unzureichend. Die Lasten und Risiken, die der rasant wachsende Wolfsbestand mit sich bringt, werden allein den Weidetierhaltern aufgebürdet.

Die Naturschutzverbände opfern die Weidetierhaltung von Schafen, Ziegen, Rindern und Pferden für eine falsch verstandene und naive ‚Wolfsromantik‘.

Aktualisiert (Montag, 04. September 2017 um 14:39)

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...