Blühstreifen

Blhstreifen_mit_Schrift_neu

Suche
Start Sozialwahl

Sozialwahl

Vertreterinnen und Vertreter der Gruppen „Arbeitgeber“ und „Arbeitnehmer“ stehen fest

In den Gruppen „Arbeitgeber“ und „Arbeitnehmer“ kam es zu einer Friedenswahl. Die SVLFG hat das Ergebnis dieser Friedenswahl am 9. Februar bekannt gegeben.

Die Bekanntmachung einschließlich der gewählten Vertreterinnen und Vertreter finden Sie hier:  Bekanntmachung

 

Kandidaten Sozialwahl Liste 8

In der Gruppe der Selbständigen ohne fremde Arbeitskräfte treten für die Land- und Forstwirte der neuen Bundesländer (Liste 8) an:

Kandidatenliste

 

Land- und Forstwirte der neuen Bundesländer

Dem Osten Vertretungsmacht – wählt Liste 8!

Wir sprechen mit einer Stimme für den Osten

Die Landesbauernverbände der Neuen Bundesländer Sachsen-Anhalt, Thüringen, Sachsen, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern treten zur Sozialwahl in der SVLFG  mit einer gemeinsamen Liste in der Gruppe der Selbstständigen ohne fremde Arbeitskräfte an. Bei dieser Sozialwahl wird erstmalig die Vertreterversammlung für den Bundesträger der SVLFG für die nächsten 6 Jahre gewählt. Es gilt daher umso mehr, dort eine starke Interessenvertretung für die Neuen Bundesländer zu bekommen.

Weiterlesen...

 

Das Wahljahr 2017 hat begonnen

 Das Wahljahr 2017 hat begonnen

 

 

FRAGEBOGEN AUSFÜLLEN UND ZURÜCKSENDEN !

WAHLUNTERLAGEN ERHALTEN

LISTE 8 WÄHLEN

BIS 31. MAI ZURÜCKSENDEN!

Liste 8: Land- und Forstwirte der neuen Bundesländer

Im Mai 2017 findet die Wahl  für die Selbstverwaltungsgremien der Sozialversicherung
für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) statt. In der Gruppe der versicherten
Arbeitgeber ohne fremde Arbeitskräftewird gewählt.

Aktualisiert (Freitag, 03. März 2017 um 13:21)

Weiterlesen...

 

Liste 8: Land- und Forstwirte der neuen Bundesländer

2017 finden erstmals Sozialwahlen für den einheitlichen Bundesträger zur Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) statt. Bei der Sozialwahl wird die Vertreterversammlung für die nächsten sechs Jahre gewählt. Satzungsgemäß werden 60 Personen gewählt, die sich zu je 20 Personen (Drittelparität) aufteilen auf die drei Gruppen

  • Arbeitgeber,
  • versicherte Arbeitnehmer sowie
  • Selbstständige ohne fremde Arbeitskräfte.

Die gewählte Vertreterversammlung wiederum wählt den Vorstand, der sich aus jeweils 5 Personen der o. g. Gruppen zusammensetzt.

Weiterlesen...