Blühstreifen

Blhstreifen_mit_Schrift_neu

Suche
Agrarwetter
Start Meldungen Landesentwicklungsplan mit Lücken

Landesentwicklungsplan mit Lücken

Im Rahmen des Beteiligungsverfahrens zum „Landesentwicklungsplan Berlin-Brandenburg Hauptstadtregion“ hat der Landesbauernverband eine Stellungnahme abgegeben.

Abgesehen davon,

dass eine Weiterentwicklung des Landesentwicklungsplanes durchaus angebracht ist, sieht der Landesbauernverband in dem vorliegenden Entwurf die Belange der ländlichen Regionen und der Landwirtschaft nur unzureichend berücksichtigt. Der LBV kritisiert z.B. die unzureichende Differenzierung von regionalen Wachstumskernen durch das zentrale Orte System. So gibt es nur die Abstufungen Metropole, Oberzentrum und Mittelzentrum, was der Differenziertheit und Vielfalt des Ländlichen Raumes nicht gerecht wird.

Des Weiteren wird die Konzentration der Siedlungsstrukturen entlang der Verkehrsachsen am sogenannten Siedungsstern als unzureichend angesehen und darf nicht dazu führen, dass der ländliche Raum in der Flächen von der ÖPNV-Infrastruktur entkoppelt wird. Eine Abkopplung der Dörfer beim Netzausbau (Digitale Infrastruktur) wird ebenfals befüchtet, da da der Ausbau des Breitbandnetzes keinerlei Erwähnung findet.

Als großes Manko wird darüber hinaus gesehen, dass keine konkreten Vorgaben zum Schutz landwirtschaftlicher Nutzfläche gemacht werden und dies, obwohl täglich eine Ackerfläche in der Größe von rund 6 Fussballfeldern verloren geht. Daher sieht der LBV dringenden Nachbesserungsbedarf und schlägt z.B. eine monofunktionale Ausweisung von Vorrang- und Vorbehaltsgebieten "Landwirtschaft" in integrierten Regionalplänen vor.