Start

Umfragen für Masterarbeiten – um Beteiligung wird gebeten

Im Rahmen einer Masterarbeit zum Thema „Verträge in der Landwirtschaft“ am Fachgebiet Agrarmärkte und Agrarmarketing der Universität Hohenheim führt Hr. Lang (Student) eine Umfrage zur Vertragsnutzung beim Absatz landwirtschaftlicher Produkte durch. Ziel dieser Umfrage ist es, herauszufinden, in welchem Umfang Verträge bei der Vermarktung landwirtschaftlicher Erzeugnisse eine Rolle spielen. Für die Beantwortung der Fragen werden je nach Betrieb zwischen 5 und 15 Minuten benötigt. Die Befragung erfolgt anonym  Zur Umfrage: http://ww2.unipark.de/uc/s-langchri/76d1/

In einer weiteren Masterarbeit zum Thema „Soziale Verantwortung der Landwirte gegenüber Verbrauchern und Gesellschaft“ am Studiengang Agribusiness der Universität Göttingen soll die Perspektive der Landwirtschaft untersucht werden. Auch hier wird durch Hr. Barkminn (Student) um Unterstützung gebeten. Zur Umfrage (bis 26.06.)
https://ww3.unipark.deuc/landwirtschaft-und-Gesellschaft/

 

Ehrung für einen verdienten Landwirt!

Bernhard Groß - ein Streiter für die Interessen des Berufsstandes wurde mit dem Verdienstorden des Landes Brandenburg geehrt

Das Land Brandenburg ehrte gestern den 70-jährigen Diplom-Landwirt Bernhard Groß, mit dem Verdienstorden des Landes Brandenburg, dem „Roten Adler“! Geehrt wird er für sein jahrzehntelanges Engagement und seine großen Verdienste für den Berufsstand, für den Berufsnachwuchs, in der Gemeinde und im Landkreis

Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke hob in der Laudatio besonders den weitsichtigen Einsatz Bernhard Groß für die Nachwuchsgewinnung und Fachkräftesicherung im ländlichen Raum, seine ehrenamtliche Tätigkeit als Vorsitzender des KBV und Vizepräsident des LBV sowie seine ehrenamtliche Arbeit in seiner Heimatgemeinde Ranzig hervor. Sein großes ehrenamtliches Engagement für das Gemeinwohl ist die Grundlage für die Auszeichnung mit dem Verdienstorden des Landes Brandenburg.

Weiterlesen...

 

Presseinformation Vorläufige Bilanz der 21. Brandenburger Landpartie

Presseinformation Schönwalde-Glien – An diesem Wochenende findet landesweit die 21. Brandenburger Landpartie statt. Kleine Bauernhöfe und große Agrarunternehmen, Forst- und Fischereibetriebe, Gärtnereien und ländliche Kultureinrichtungen laden bis in die Abendstunden hinein zum Blick hinter die Kulissen der Landwirtschaft ein.

Ein Unwetter vor allen in den westlichen Landesteilen Brandenburgs überschattete am Samstagnachmittag das Landpartiewochenende. In mehreren Orten mussten Veranstaltungen abgebrochen werden, bzw. soweit das möglich war, unter schützende Dächer verlegt werden. So konnten zum Beispiel auf dem Jugendhof Brandenburg e.V. in Berge (Havelland) die vorgesehenen Feld- und Hofführungen wegen Unwetter nicht wie vorgesehen stattfinden. Nach vorläufigen Einschätzungen durch Rückfragen bei den Gastgebern sind knapp 100.000 Besucher der Einladung

Weiterlesen...

 

Landesbauernverband und Imkerverband wollen enger zusammenarbeiten

Pressemeldung: Konkrete Vereinbarungen getroffen

Am 08.06.2015 trafen sich Vorstandsmitglieder des Landesverbandes Brandenburgischer Imker e.V. und des Landesbauernverbandes Brandenburg e.V, um Missverständnisse auszuräumen und Möglichkeiten auszuloten, wie sich eine engere Zusammenarbeit zwischen Imkern und Landwirten gestalten lässt. Es ging darüber hinaus auch darum, auf die Bedürfnisse der jeweiligen Gruppe hinzuweisen und Lösungen zu finden.

Dabei ist festzustellen, dass die Bienen in Brandenburg größtenteils ideale Bedingungen vorfinden, mit sehr vielen Trachtpflanzen wie Raps, Sonnenblumen, mit Obstbäumen, Linden, Kastanien und Robinien. Darüber hinaus werden auch umfangreich Flächen extensiv bewirtschaftet, auf denen sich Blühpflanzen und Ackerbegleitflora entwickeln können, hinzu kommt ein umfangreicher Zwischenfruchtanbau .

Weiterlesen...

 

21. Brandenburger Landpartie mit Schweinesafari, Esel-Cafe und einer Show der schönsten Hüte

Pressemeldung Potsdam – Das zweite Juni-Wochenende steht traditionell im Zeichen der Brandenburger Landpartie. In diesem Jahr öffnen Bauern- und Reiterhöfe, Agrarunternehmen, Gärtnereien, Fischereibetriebe, Gasthöfe, ländliche Kultureinrichtungen und sogar ganze Dörfer am 13. und 14. Juni ihre Tore. Die Eröffnung der diesjährigen Brandenburger Landpartie wird in der BUGA-Region Havelland stattfinden. Am Sonnabend (13. Juni) gibt Agrarminister Jörg Vogelsänger um 11 Uhr im Landwirtschaftsbetrieb und Hofladen von Thomas Richter in Damme das offizielle Startzeichen für die zweitägige Aktion. An der 21. Brandenburger Landpartie, vorbereitet durch den Verband pro agro, unterstützt durch den Landesbauernverband und insbesondere auch den Landfrauenverband, beteiligen sich 260 Gastgeber in 210 Ortsteilen mit einem gastlichen Wochenende auf dem Lande. In diesem Jahr gibt es 26 Teilnehmer, die  zum ersten Mal bei der Landpartie dabei sind. 

Weiterlesen...