Landfraß

Suche
Agrarwetter
Start

Tour der Wanderausstellung eröffnet!

Der Landesbauernverband Brandenburg organisiert seit über 10 Jahren gemeinsam mit der Bauernzeitung und dem Verband pro agro jährlich einen Fotowettbewerb zu landwirtschaftlichen und ländlichen Themen. Aus den vielen Wettbewerbseinsendungen werden stets die 20 besten Fotos ausgewählt und zu einer eindrucksvollen Wanderausstellung zusammengestellt, die ein Jahr lang - immer von einem Brandenburger Dorf- & Erntefest zum Nächsten – auf Tournee durch Brandenburger Museen, Verwaltungen, Ministerien, Ämtern und Kulturhäusern geht.

Weiterlesen...

 

Schweinehaltung: Landesbauernverband fordert Lösungen für offene Fragen

Pressemeldung: Brandenburgs Schweinehalter sind verunsichert: Zum einen ist ihre wirtschaftliche Lage angespannt, da die Erzeugerpreise im zurückliegenden Wirtschaftsjahr mehrheitlich nicht kostendeckend waren. Zum anderen machen ihnen Bestimmungen Sorgen, die das Halten von Schweinen in den kommenden Jahren massiv verändern. Das ist das Ergebnis der Diskussionen auf dem „Tag des Schweinehalters“, der gerade in Brandenburg zu Ende ging. „Unsere Situation ist schwierig“, sagt Henrik Wendorff, Präsident des Landesbauernverbandes. „Wir stellen uns der gesellschaftlichen Entwicklung, die das Wohl der Tiere verstärkt in den Fokus rückt. Aber kein Landwirt wird in neue und tierwohlgerechte Ställe oder Verfahren investieren, wenn er nicht darauf bauen kann, dass sie wenige Jahre später noch Bestand haben und er so weiter seinen Lebensunterhalt bestreiten kann. Deswegen fordern wir die Politik auf, mit verlässlichen Rahmenbedingungen für diese Sicherheit zu sorgen.“

Weiterlesen...

 

Umfrage: Nutzen von Glyphosat für die landwirtschaftliche Praxis

Die Universität Göttingen bittet fachkundige Landwirte zur Teilnahme an einer Befragung unter konventionellen Landwirten!

Nutzer des Wirkstoffs Glyphosat sind dazu angehalten Informationen bereitzustellen, um eine Zulassungsverlängerung Ende 2017 mit wissenschaftlichen Erkenntnissen zu unterstützen.

Diese Befragung soll an bestehende Studienergebnisse anknüpfen und klären, wonach sich Betriebe für verschiedene Ackerbaustrategien mit oder ohne Glyphosat entscheiden.

Die Befragung dauert etwa 15 Minuten und ist online abrufbar unter dem Link:

Zum Weiterlesen gehen Sie bitte in den Mitgliederbereich in die Rubrik Meldungen

 

Aktive Unterstützung von Umwelt- und Naturschutzmaßnahmen

Im Rahmen eines DBU geförderten Projekts führt das Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) Müncheberg e.V. zusammen mit dem Deutschen Bauernverband eine Umfrage durch, die sich mit der Frage beschäftigt: Wie die Digitalisierung der Landwirtschaft zur aktiven Unterstützung von Natur- und Umweltschutzmaßnahmen eingesetzt werden kann?

Weiterlesen...

 

Milchpakete lösen keine Probleme

LBV berechnet Wirkung der Hilfsprogramme

Morgen um 12 Uhr mittags läuft die Frist für den ersten Teil des EU-Hilfspaketes für Milchviehhalter ab. Bis dahin haben Landwirte, die im vierten Quartal 2016 weniger Milch als im Vorjahreszeitraum abliefern wollen, noch Zeit, Anträge auf finanzielle Unterstützung zu stellen. Allerdings geht der Landesbauernverband Brandenburg davon aus, dass alle Hilfspakete für den einzelnen Landwirt nur sehr wenig bewirken.

Weiterlesen...