Blühstreifen

Blhstreifen_mit_Schrift_neu

Suche
Agrarwetter
Start

Weidetiere müssen vor dem Wolf geschützt werden

Meldung DBV/LBV

Bauernverband fordert Umweltministerkonferenz zum Handeln auf

„Die rasante Ausbreitung des Wolfes in Deutschland gefährdet die Haltung von Rindern, Pferden, Schafen und Ziegen auf unseren Weiden ganz grundsätzlich. Für unsere Weidetierhalter in Deutschland geht es um die Existenz und die Zukunft ihrer Berufsausübung.“ Dies erklärte der Umweltbeauftragte des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Eberhard Hartelt, auf einer Pressekonferenz in Potsdam im Vorfeld der Umweltministerkonferenz im brandenburgischen Bad Saarow (3. bis 5. Mai 2017). In den Bundesländern Brandenburg, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Bayern ist der Wolf mittlerweile Realität: 70 Rudel* und Paare sind bisher in Deutschland gezählt worden. Deutlich stieg damit die Anzahl der von Wölfen getöteten landwirtschaftlichen Nutztiere auf über 700 im Jahr 2015.

Weiterlesen...

 

Noch 150 Tage bis zur Wahl

Agrarverbände formulieren Erwartungen an Parteien
Der Erhalt der vielfältigen Agrarstrukturen mit Familien- und Mehrfamilienbetrieben und die Anerkennung der öffentlichen Leistungen der Landwirtschaft stehen im Mittelpunkt: Genau 150 Tage vor der Bundestagswahl haben der Landesbauernverband Brandenburg und seine assoziierten Verbände die Erwartungen des Berufsstandes an die Parteien, die im Herbst bei der Bundestagswahl antreten werden, formuliert.

Weiterlesen...

 

Drei Würste für ein „Hmmmh!“

Drei Würste für ein „Hmmmh!“
Tofu schneidet bei Grillaktion der Brandenburger Bauern nicht gut ab
Mit einem Grill zur Mittagszeit hat sich der Landesbauernverband Brandenburg heute an einer bundesweiten Aktion der Landwirte des Deutschen Bauernverbandes beteiligt. An einer Kreuzung in Babelsberg servierten neben Henrik Wendorff, Präsident des Landesbauernverbandes, auch weitere Vorstandsmitglieder den Hungrigen beim Geschmacksgrillen verschiedene heiße Würste. Insgesamt nutzten rund 160 Interessierte innerhalb von zwei Stunden das Angebot. „Ich freue

Weiterlesen...

 

Wolfsplenum: Landesbauernverband kritisiert die unprofessionelle Vorbereitung

Der Landesbauernverband kritisiert die unprofessionelle Vorbereitung des heutigen Vierten Wolfsplenums durch die Mitarbeiter des Landwirtschaftsministeriums Brandenburg deutlich. „Wenn eine Fachveranstaltung quasi abgebrochen werden muss, weil sie dank mangelnder Vorbereitung nicht durchführbar war, spricht das schon eine deutliche Sprache“, sagt Landesbauernpräsident Henrik Wendorff. „Ich verstehe nicht, warum sich das Ministerium ein derartiges Armutszeugnis leistet, obwohl sich alle an der Erarbeitung des neuen Wolfsmanagementplanes Beteiligten beileibe nicht das erste Mal zusammengefunden haben. Es ist besonders enttäuschend, wenn man bedenkt, wie viel ehrenamtliche Arbeit der Verbände in der Vorbereitung steckte.“

Weiterlesen...

 

Geschmacksgrillen

Landesbauernverband lädt zum Verkosten ein

Der Sommer kommt und damit auch die Grillsaison. Deswegen lädt der Landesbauernverband alle Verbraucher zum Geschmacksgrillen nach Potsdam ein. Um ins Gespräch zu kommen, stehen verschiedene Kostproben bereit und wahrscheinlich werden nicht alle Interessierten die Grillgüter herausschmecken können.

Weiterlesen...